DirkNB

alles querbeet, was bei den anderen nicht passt

Realität und Wirklichkeit

Kein Kommentar »

Altkanzler Helmut Kohl wird das Zitat zugeschrieben: “Die Wirklichkeit sieht anders aus als die Realität.” Die UEFA beweist es momentan mal wieder recht anschaulich, dass zwischen dem, was der Zuschauer zu sehen bekommt und dem, was in den Stadien bei der Fußball-EM wirklich passiert, wenig passiert.

Bundestrainer Jogi Löw schlägt mitten in einem Spiel aus Jux einem Balljungen den Ball aus dem Arm. Oder doch nicht? Ein deutscher Fan (feminin) weint, als Deutschland im Spiel gegen Italien zu verlieren droht. Oder doch nicht? In den Stadien geht es gepflegt und gesittet zu, keine Feuerwerke, keine Flitzer, keine Randale. Oder doch? Stadien und Ehrentribünen sind immer gut gefüllt. Oder doch nicht?

Perfekte Bilder von Großereignissen zu liefern, sollte sich immer nur an den technischen Werten ablesen lassen, nicht an den geschönten PR-Bildern aus den Stadien. Natürlich kann Fernsehen nicht die komplette Realität abbilden (das liegt schon im Wortsinn von “abbilden”), aber zumindest repräsentativ sollten die Bilder schon sein. Ansonsten sind sie unglaubwürdig, man könnte auch sagen: gelogen.

Ein anregender Artikel zum Thema steht auf Süddeutsche.de. Die beiden beschriebenen Ereignisse sind die, die aufgefallen sind. Wieviele gibt es noch?