Stachlige Zukunftspläne

Wenn ich mir meine beiden Kakteen und ihre Nachkommen so ansehe, reift ihn mir der Entschluss heran, vielleicht doch meine Zukunft voll und ganz der Kaktuszucht zu widmen.

Nebenstehend ist die stachlige Version zu sehen, die bereits durch große Blütenpracht überraschte. Der aufmerksame Beobachter stellt sicher rechts unten schon wieder einen Ableger fest.

Während die vorherigen eher rundlich, kugelig waren scheint sich dieser eher für eine schlankere Bauform zu halten. Erste Wurzelansätze sind auch schon zu erkennen, so dass bald mit einer Abnabelung zu rechnen ist. Fast stellt sich die Frage: Wohin nun auch noch damit?! 😉

Dass so eine Abnabelung auch klappt, zeigt das zweite Bild. Der kleine Fratz ist einer der Ableger des gleichen Kaktus und entwickelt sich auch prächtig.

Wollen wir also mal sehen, was aus dem Neuling noch so alles wird. Ich wünsche ihm auf alle Fälle viel Glück.

3 Gedanken zu „Stachlige Zukunftspläne“

  1. Pingback: Blogs aus Mecklenburg-Vorpommern bei ebuzzing.de – Ranking für Januar 2012 | world wide Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.