Ups, was ist das denn?

Eigentlich traue ich mich schon fast gar nicht, überhaupt darüber zu schreiben. „Es geht schon wieder los!“, könnte der eine oder andere entweder sich freuen oder stöhnen. Lange Vorrede – kurzer Sinn: Seht selbst.

Stachelkaktus

Den Kollegen kennen ja fleißige Leser dieses Blogs noch. Die kurze Geschichte, die hinter ihm steckt: Lange Jahre stand er, gerade gewachsen, auf dem Wohnzimmerfensterbrett. Nichts passierte. Bis er langsam etwas unförmig wurde und unten diese Stellen bekam, ihr seht sie auf dem Bild. Dann wurde er auf’s Schlafzimmerfensterbrett verbannt. Dort fing er dann an zu blühen und Ableger zu bekommen. Wer hier im Archiv wühlt, wird Belege dafür finden.

Gerade von aktuellen und älteren Ablegern befreit, fiel bei dieser Aktion auf, dass da wohl einer der Knubbel kein Ableger ist. Der da oben rechts.k13b2

Ich geh mal noch etwas dichter ran:

Kaktusblüte 2013 die erste

Ja, es regnet gerade. Und das soll so noch den ganzen Tag gehen … Aber so eine angehende Blüte eines Kaktus bringt doch wieder etwas Licht in den Tag,

 

2 Gedanken zu „Ups, was ist das denn?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.