Mindestlohn

Schöner Gedanke:

Wenn Dein Geschäftsmodell in Zeiten des Mindestlohnes nicht mehr funktioniert, weil es auf Sklavenarbeit und Sozialbetrug aufgebaut ist, dann ist Dein Geschäftsmodell ein dreckiges. Lass es. Oder überarbeite es. (Nils Heinrich)

Und wenn man dann noch bedenkt, dass selbst der Mindestlohn nicht ausreicht, um Altersarmut zu verhindern …

2 Gedanken zu „Mindestlohn“

  1. Der Mindestlohn ist sicherlich schon ein ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung, hier muss sich allerdings noch einiges mehr in Zukunft tun, denn Menschen, die Vollzeit arbeiten gehen, sollten am Ende auch davon leben und eine Familie ernähren können. Das ist ja leider in vielen Fällen immer noch nicht der Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.