Vom Vergnügen, Blogartikel quer zu lesen

Das gründliche Lesen eines Blogartikels erweist sich in vielen Fällen durchaus sinnvoll, vor allem dann, wenn einen das Thema interessiert. Greift man aber nur ein paar Fotos und in ein paar Stichpunkte heraus, sieht einen Mixer, Pfanne und Tiegel, Zutatenflasche und etwas, dass wie ein Brotaufstrich wirkt, liest dabei Worte wie Smoothie, Öl, Wasser, denkt man vermutlich eher an kulinarische denn an kosmetische Genüsse.

Letztere sind es denn aber doch, wird doch im konkreten Blog ein “Duschsmoothie” vorgestellt. Eine kleine Entdeckung eines regionalen Blogs, der sich unter anderem der Herstellung selbstgemachter Seifen verschreibt. Vermutlich lohnt es sich wirklich, dort öfter mal reinzuschauen.

Update: Danke für den Link zurück nach hier. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.