Kultur und Tradition

Ein Zitat:

„Es gibt überhaupt keinen Zweifel, dass die Volksfeste zum immateriellen Kulturerbe in Deutschland gehören. Jahrmärkte sind über Jahrhunderte Tradition – sie sind Kultur, und zwar Kultur für alle. Die Menschen identifizieren sich vor Ort mit ihren Kirmessen und Jahrmärkten. Volksfeste gehören zu unserer Kultur wie Musik, Architektur und Literatur.“ (Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf dem Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes e.V. im Jahr 2009)

Wie komme ich jetzt auf dieses Zitat? Es wurde mir dieser Tage zugespielt. An sich ist vielleicht wenig an diesem Zitat auszusetzen, es gibt ja schließlich eine ganze Reihe Kirmessen und Jahrmärkte, zum Teil in Jahrhunderte alter Tradiotion, für die man wirklich mal darüber nachdenken kann.

Aber dieses Zitat erreichte mich im Zusammenhang mit dem Neubrandenburger Oktoberfest, eine der am künstlichsten aufgepfropftesten und traditionsfreisten importierten Sauf- und Fress-Veranstaltungen in der Stadt. Mich erheitert sowas maßlos. Ich hoffe, Euch gehts ähnlich.

Schlagzeilen des Wochenendes

Bei der Vorbereitung der heutigen Sendung „Rundumgenuss“ auf NB-Radiotreff 88,0 (21:00 Uhr) kommen mir 3 Meldungen unter, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, die ich aber auch nicht völlig unkommentiert stehen lassen kann.

Zum einen hat am gestrigen Sonnabend Deutschlands (wenn nicht gar Europas) größte Drogenparty begonnen: Das Oktoberfest in München. Mehr braucht man dazu wohl nicht sagen.

Die anderen beiden Nachrichten haben eigentlich auch nichts miteinander zu tun, skurril werden sie in der Verknüpfung. Das einzig erfreuliche: Sie haben beide mit Neubrandenburg zu tun. Ebenfalls gestern, aber am Abend, gewinnt in unseren J.-S.-Forum Sebastian Sylvester den Weltmeistertitel der IBF, also im Boxen. Im Gegensatz zum Basketball ist Boxen ja eher ein körperbetontes „Spiel“, sprich: Es gibt ordentlich Kloppe. Dazu passt wie der Arsch auf den Eimer das am Donnerstag durchgeführte „16. Radrennen in Neubrandenburg im Rahmen des Projektes ‚Sport statt Gewalt'“. Ebenfalls kommentarlos.

Wir benutzen Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.