Es blüht schon wieder

Aus gegebenem Anlass gibt es heute mal eine kleine Bildstrecke zwischendurch, die irgendwo einer alten Tradition folgt, aber nicht so regelmäßig passiert, wie es für Traditionen sinnvoll wäre. Aber es liegt nicht nur an mir, der Anlass kommt von außen. Diesmal ist es übrigens mein Balkonkaktus, der plötzlich einen Ausleger bildete, der mittlerweile blüht. Der ganze Vorgang zog sich ziemlich genau über einen Monat hinweg – vom ersten bis zum letzten Bild.

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Entwicklung einer Kaktusblüte

Zum Ende hin musste ich den Blütenarm etwas anbinden, nicht, dass durch das ausladende Gewicht irgendwann der Balkonkasten abstützt. 😉

Nebenbei bemerkt

Es ist mal wieder so weit. Ich wollte Euch mal mit den Zwischenstufen nicht weiter behelligen, sehen die doch prinzipiell genau wie in den vergangenen Jahren aus. Aber das Finale sei Euch nicht vorenthalten.

Blüte 2014

Blüte 2014

Blüte 2014

Bei genauer Betrachtung des Urhebers könnte da evtl. noch was kommen …

Doppelt geblüht (nachgetragen)

Das Ereignis ist schon seit einiger Zeit wieder vorbei, aber die Dokumentation fehlt irgendwie noch. Die Bilder habe ich gemacht, nur zum Veröffentlichen fehlte irgendwie die Zeit. Hier also der Nachtrag zum letzten Blühereignis meines stacheligen Kaktus‘.

Kurz nach dem die zweite Blüte auch noch aufging, sah er so aus:

Kaktus bei Nacht mit 2 Blüten

Am kommenden Morgen, nun bei Tageslicht, zeigte sich das Bild so:

Zwei Blüten

Die Pracht ist mittlerweile hinüber, aber ich hoffe immer noch auf eine Blühorgie mit mehr als zwei Blüten. Ein Vorgänger meines Kaktus hatte es mal geschafft, historisches, aber nicht vorliegendes Bildmaterial belegt es.

Doppelt hält besser (aktualisiert)

Es ist doch schön, aktive Lebewesen in seiner Umgebung zu haben. Und wenn es nur ein Kaktus ist, der immer mal wieder blüht und Nachwuchs hervorbringt. Angedeutet hatte sich das schon vor einiger Zeit, jetzt ist es endlich soweit. Im Gegenlicht des abendlichen Sonnenunterganges sah das heute so aus:

Blüte im Sonnenuntergang

Der ganze Eindruck sei auf dem nachfolgenden Bild vermittelt:

Es blüht so rosa ...

Die Blüte geht heute noch auf, es gilt also, das sicher noch erfolgende Update heute abend abzuwarten.

Heute früh sah das mit der Knospe noch ganz anders aus.

Knospe am Morgen

Wenn man sich, noch etwas schlaftrunken, dem Fenster von unten her nähert, da sieht das durchaus auch gefährlich aus. Ich erschrak förmlich …

Das Monster

Die Knubbelnase, die ausgestreckten Arme und das in der morgendlichen Nochnichtganzwachheit: Da kann man schon erschrecken. 😉

Aktualisierung: Der späten Stunde ist das Blitzlicht geschuldet, aber wie vermutet, ist eine Knospe aufgegangen.

Knospe go to Blüte

Mal sehen, wann die zweite kommt …

Vorwarnung

Nur mal schon zur Vorwarnung. In den nächsten Tagen ist mal wieder mit verstärktem Kaktuscontent zu rechnen. 😉 Der aktuelle Stand der Dinge:

gestern morgen

So sah der Kaktus gestern morgen aus. Rechts mittig noch ein alter Ableger, links oben die Knospe und rechts daneben, dass wird wohl auch noch was. Demnächst. Heute Abend sah der Kaktus dann so aus:

heute Abend

Meiner Meinung nach gibts morgen die Blüte, spätestens übermorgen.

Achja: Die Blüte ist das, was sich hier schon zeigte, vor über einem Monat.

Blütenträume

Wie versprochen kommen jetzt ein paar Bilder von meinem Freiluftbogger-Ausflug. Ich habe mich mal auf die Blüte am Feldrand konzentriert. Kornblumen, Mohnblumen, Kamille, ein paar Rapsblütenreste usw.

Blütenträume

Bei diesem Bild weiß ich nicht, was es ist. Vielleicht kann ja mal einer eine Info hinterlassen.

Bei den anderen sind o.g. Blüten zu sehen.

Mohn vor Kamille

Kornblumenblüte

Kornblume und Kamille

Unbekannte Blüte vor Stein

Beim unteren Bild wäre eine Identifikation auch noch nötig.

Ups, was ist das denn?

Eigentlich traue ich mich schon fast gar nicht, überhaupt darüber zu schreiben. „Es geht schon wieder los!“, könnte der eine oder andere entweder sich freuen oder stöhnen. Lange Vorrede – kurzer Sinn: Seht selbst.

Stachelkaktus

Den Kollegen kennen ja fleißige Leser dieses Blogs noch. Die kurze Geschichte, die hinter ihm steckt: Lange Jahre stand er, gerade gewachsen, auf dem Wohnzimmerfensterbrett. Nichts passierte. Bis er langsam etwas unförmig wurde und unten diese Stellen bekam, ihr seht sie auf dem Bild. Dann wurde er auf’s Schlafzimmerfensterbrett verbannt. Dort fing er dann an zu blühen und Ableger zu bekommen. Wer hier im Archiv wühlt, wird Belege dafür finden.

Gerade von aktuellen und älteren Ablegern befreit, fiel bei dieser Aktion auf, dass da wohl einer der Knubbel kein Ableger ist. Der da oben rechts.k13b2

Ich geh mal noch etwas dichter ran:

Kaktusblüte 2013 die erste

Ja, es regnet gerade. Und das soll so noch den ganzen Tag gehen … Aber so eine angehende Blüte eines Kaktus bringt doch wieder etwas Licht in den Tag,

 

Frühling

Nun ist er da, der Lenz. Und die Sommerzeit ist auch da. Trotzdem geht die Sonne abends unter. Manche sagen, dass das am Horizont passiert. Ich bin eher der Meinung, dass das hinter meinem Kaktus der Fall ist. 😉Sonnenuntergang hinter Puschel

Am nächsten Tag, es war etwas früher am Abend, fiel mir beim Kaktus daneben (links am Rand) etwas auf. Da hat er mir doch was unterschlagen:

Kaktusblüte

Blüht das doch einfach so vor sich hin. Naja, Frühling eben.