Keine Angst. Jetzt kommt nicht die Schwerhörigenantwort: „Ja ja, und die Reichen im Schlafzimmer.“ So niveauvoll wollen wir nicht sein.

Beim Schneesturm habe ich ein interessantes Verhalten der herumschwirrenden Vögel beobachtet, dass durch ein Foto zwar nur ungenau dargestellt werden kann, aber ich versuch’s. Was auf dem Bild fehlt, ist der starke Wind, aber die Vögel haben sich alle in diesem Apfelbaum irgendwie festgeklammert (ein paar alte Äpfel hängen auch noch dazwischen). Es sieht fast so aus, als ob sie bei Schneesturm dort wachsen (die Vögel, nicht die Äpfel).

Mir stellt sich dann noch die technische Frage: Wie kann man Schneesturm fotografieren?

2 Gedanken zu „Die armen Vögel im Wald …

  1. Ich würde es über die Zeit versuchen … Blende zu (höherer Wert) und damit die Belichtungszeit verlängern. Kannst ja mal beim nächsten Schneesturm (der kommt bestimmt) testen 🙂

    • Naja, ich war auf Vollautomatik und konzentrierte mich eher darauf, das Fenster schnell auf und genauso schnell wieder zu zu bekommen, um mich nicht wieder zu erkälten und die Vögel trotzdem nicht zu verscheuchen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.