In den letzten Tagen las ich einige (Blog-)Beiträge, in denen die beiden Begriffe immer mal wieder auftauchten.

Beide Worte sind für mich extrem negativ besetzt, man sollte sie vermeiden.

Wenn man sich überlegt, was aus verletztem Stolz oder gekränkter Ehre schon für Leiden über Menschen gebracht wurde. Auch historisch.

Mal ganz davon abgesehen, dass ich Stolz für absolut lässlich halte, ganz aus Gründen des vielfachen Leiden, die dieses Gefühl schon ausgelöst hat. Das soll hier aber nicht Thema sein.

Es gibt aber so ein paar Produkte, auf denen steht, dass sie entweder „Made in Germany“ sind oder zumindest hier entwickelt wurden. Ein Beispiel ist hier zu sehen.

Den Firmennamen – er tut nichts zur Sache – habe ich mal unkenntlich gemacht. Die Produkte, die sich dahinter verbergen, sind wirklich nicht geeignet, stolz darauf zu sein, aus dem gleichen Land zu kommen. Aber sehr selbst hier und hier.