Lange habe ich mich zurück gehalten. Aber dann las ich irgendwo positives und der Preis war an der oberen Grenze der Stimmigkeit. So kam das eine zum anderen. Ich konnte nicht widerstehen. Mal sehen, wie sich das ganze auf mein Leben auswirkt. Eins ahne ich schon. Der Morgen wird sich verändern.
Und wem das zu kryptisch ist, der harre aus. Aufklärung folgt zeitnah.

… und Weihnachten ist die Zeit, wo auch mal Wünsche in Erfüllung gehen. So der Weihnachtsmann und die Paketdienste es wollen, werden ein paar dieser Wünsche auch schon vorher erfüllt. So bei mir.

Schon lange lag mir ein Netbook in den Augen. Klein, süüüüüß, eine technische Spielerei, und eigentlich sinnlos. Also ein typisches Männerspielzeug. 😉 Mittlerweile ist es da. Und wird natürlich auch ständig benutzt, selbst dieser Blog-Eintrag ist darauf entstanden. Ich bin ja mal gespannt, wann es ungenutzt in der Ecke liegt. 😉

Nächste Aufgabe ist die Recherche nach einem Datenübertragungsanbieter, so dass ich das Netbook auch außerhalb der Reichweite meines W-LAN-Kabels nutzen kann…